Waffenformen

Waffenformen können nach dem Ablegen der Gelbgurtprüfung, also ca. nach 6 Monaten, erlernt werden.

Die Schüler beginnen mit dem Langstock. Hier kommt es auf die Exaktheit der Bewegung mit den Händen und die Stellung der Füße an. Ist die Hand 5 cm abweichend von der vorausgesetzten Position, ist die Stockspitze schon 40 cm von ihrem vorausgesetzten Stellung entfernt und es könnte blaue Flecken geben. Hier wird die Koordination zwischen Armen, Beinen und Waffe geschult.

Eine Waffenform besteht aus mehreren aneinandergereihten festgelegten Bewegungen ähnlich einer Kür beim Bodenturnen mit z. B. einem Schleifenband.

Mit einer Waffen ist es möglich an Turnieren teilzunehmen.
Auf dem Turnier wird die Waffenform von Punktrichtern bewertet.

Eine Waffenform richtig, schnell, dynamisch, mit Brennpunkt und Ausdruck durchzuführen, erfordert viel Übung, regelmäßiges Training und eine gute Kondition.

Nach dem Langstock kann die Säbelform erlernt werden.

Für die fortgeschrittenen Schüler können weitere Waffenformen erlernt werden: Schwert, Speer, Dreierstock, Stahlpeitsche, Hellebarde, etc.

NEWS

2 Weltmeister 2017

Aus Hamburg Bahrenfeld sind 3 Teilnehmer zur WAC WM in Portugal geflogen und nach den aufregenden ersten Tagen haben es alle in die Endausscheidungen geschafft und sich danach wie folgt platziert . . . .

mehr...


Nordbattle Lübeck

auf dem Nordbattle in Lübeck sind wir auch wieder erfolgreich gewesen die Platzierungen......

mehr...


Escrima im Programm

Seit Januar 2016 bieten wir drei Mal pro Woche 90 Minuten Escrima Concepts bei uns an. Wir konnten Sihing Thomas Matthews für uns gewinnen, dass er sein Escrima Training bei uns in der Schule fortführt....

mehr...

Kung Fu & Fitness School
Friesenweg 5, 22763 Hamburg
Tel. 040 - 881 02 49
Fax: 040 - 880 79 38